Start der Nischenseiten-Challenge 2015

Geburt von nischenseiten-projekt.de

Morgen (23.02.3015) beginnt die Nischenseiten-Challenge 2015. Um den Fortschritt meiner Nischenseite und alle Schritte bis zur fertigen Affiliate Website zu dokumentieren und meine Tipps zum Aufbau einer Nischenseite mit euch zu teilen, musste ich im vorraus natürlich erst einmal diese Website zum Leben erwecken.

Wahl eines Web-Hosters

Zuerst habe ich mir einen Hoster gesucht. Ich habe mich für ALL-INKL.com (deutsche Firma) mit dem Tarif ALL-INKL Privat* entschieden. Hier gibt es ein Angebot von ALL-INKL.com*bei dem die ersten 3 Monate kostenlos sind und ich drei kostenlose Domains hinzu bekomme. Das ganze kostet mich nach den ersten kostenlosen 3 Monaten 4,95€ im Monat. Mit der Anmeldung und der Bedienung bin ich sehr zufrieden! Die Installation von WordPress verlief ohne Probleme. Eine E-mail Anfrage an den All-Inkl.com Support wurde innerhalb einer Stunde beantwortet.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Wahl einer Domain für meine Wochenreports

Direkt bei ALL-INKL.com* habe ich nach freien Domains gesucht. Gleich bei meiner ersten Suche, nämlich nischenseiten-projekt.de war ich erfolgreich und war überrascht, dass diese Domain noch frei war. Nach nur einer halben Stunde war nischenseiten-projekt.de registriert. Nun konnte ich auch direkt im Kundenbereich von All-Inkl.com ein E-mail Postfach für diese Seite errichten.

Wie erwecke ich jetzt nischenseiten-projekt.de zum Leben?

Nach der Wahl des Webhosters muss die Website zur noch zum Laufen gebracht werden. Dies kann zum Beispiel durch eine Content Management Software wie WordPress geschehen, die vor allem auch für Anfänger bestens geeignet ist. Also habe ich schließlich WordPress mit der 5 Minuten Installation bei meinem Webhoster All-Inkl.com installiert.

Rechtliche Sachen

Natürlich muss man sich auch um rechtliche Dinge bei Besitz einer Homepage auseinander setzen und ein paar wichtige Dinge beachten.  Viele nützliche Informationen über rechtliche Pflichten eines Websiten Inhabers sind beispielsweise auf  http://www.e-recht24.de  zu finden. Dort habe ich mir ein Impressum, eine Datenschutzerklärung und ein Haftungsausschluss kostenlos erstellen lassen, welche ich auf der Fußzeile dieser Homepage verlinkt habe.

Viele Stunden für Designänderungen

Als Ursprungs Theme habe ich das kostenlose „Twenty Thirteen“ in WordPress genommen und zum bisherigen Design, wie ihr es jetzt seht umgeändert. Jetzt kann ich euch endlich über meinen Fortschritt meiner zukünftigen Nischenseite, die ich noch erstellen muss, informieren.

Morgen gibt es den ersten Beitrag über meine zukünftige Nischenseite!

Morgen wird es dann eine Vorschau auf die bevorstehende Arbeit bei der Suche nach einer Nischenseite geben.

Schreibe einen Kommentar

*